Meldungen und Termine


Meldung vom 21.08.2017

4,3 Millionen Euro für ländliche Räume - Einreichung von Anträgen bis 16.10. möglich


Die LEADER-Region Zwickauer Land startete am 21. August 2017 den ersten Projektaufruf nach der umfassenden Änderung ihrer Fördergrundlage.
Der bislang größte Aufruf umfasst dabei fünf der sechs Handlungsfelder mit insgesamt 22 Fördermaßnahmen, für die nun bis zum 16. Oktober 2017 ausgereifte Vorhaben eingereicht werden können.
Gesucht werden Projekte, die Unterstützung für Investitionen sowie vorbereitende und begleitende Arbeiten in den Handlungsfeldern:
•    Wirtschaft, Forschung und Entwicklung
•    Freizeit, Kultur und Tourismus
•    Ortsentwicklung, Soziales und Grundversorgung
•    Landwirtschaft, Natur und Umwelt
•    Prozessbegleitung, Identität und Kommunikation benötigen.

Der Aufruf richtet sich dieses Mal nicht an Gebietskörperschaften, sondern unter anderem an kleine und mittelständische Unternehmen, Privatpersonen, Vereine und Stiftungen in der Gebietskulisse.
Die Fördersätze betragen bei Investitionen, z.B. der Sanierung von Gebäuden, bis zu

75 %, bei Vorhaben im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Netzwerkkosten oder Studien bis zu 80 %. Der notwendige Mindestzuschuss beträgt 5.000 €, zahlreiche Fördermaßnahmen haben zudem Zuschussgrenzen.

Ausgereicht werden nicht rückzahlbare Zuschüsse nach Umsetzung der Vorhaben, sodass eine Vorfinanzierung unbedingt erforderlich ist.

Wichtig zu wissen: LEADER ist ein zweistufiges Förderprogramm. Die LEADER-Region Zwickauer Land wählt die Vorhaben entsprechend ihrer Förderwürdigkeit am 30.11.2017 in öffentlicher Sitzung aus, anschließend prüft die Bewilligungsbehörde deren umfassende Förderfähigkeit. Die LEADER-Region selbst erteilt keinen Bewilligungsbescheid

Das Regionalmanagement der LEADER-Region mit Sitz in Zwickau berät alle Interessierten von der Idee bis zur Umsetzung.
Als zusätzliche Möglichkeit bietet das Regionalmanagement ab 22.08. Internetseminare an, die ei-nen ersten Überblick über die LEADER-Förderung bieten. Mehr dazu unter: www.edudip.com/lp/255324

Alle Informationen und Antragsunterlagen finden Interessierte hier.