Zweiter Fachtag des LEADER-Kooperationsprojektes "BERGGESCHREY"

Das Projekt Berggeschrey veranstaltet seinen zweiten Fachtag für die bergbaulichen Vereine in der LEADER-Region Silbernes Erzgebirge. Ziel der Fachtage ist es, anhand von gelungenen praktischen Beispielen und Fachvorträgen die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Vereine zu verschiedenen Themen mit praktischem Bezug zur Vereinsarbeit zu schulen. Die Bedarfsermittlung und Abfrage innerhalb der Zielgruppe ergab, dass es ein Defizit an Informationen zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří gibt. Speziell betrifft dies die Themen:

1. Was ist alles UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří und warum?

2. Wie erfolgt die Beschilderung am Bergbauobjekt und wer darf beschildern?

3. Welche Informationen und Angebote werden in den Besucherzentren präsentiert?

4. Gibt es Informationsmaterialien zur Wissensvermittlung über das UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří für die Bergbauvereine?

Gelungene praktische Umsetzungen werden durch folgende Referenten vorgestellt: Herr Prof. Dr. Helmuth Albrecht (IWTG der TU Bergakademie Freiberg) Frau Daniela Mynett (Tourismusverband Erzgebirge) Herr Steve Ittershagen (Geschäftsführer Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.) Frau Kristin Hängekorb (Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.)

Inhaltlich ist der Fachtag „UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“ zweigeteilt. Im ersten Teil finden die Fachvorträge der vier Referenten statt. Der zweite Teil dient der Interaktion zwischen der Zielgruppe und den Leitungsstellen im UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří. Den Abschluss bildet eine Podiumsdiskussion.

 

Anmeldung erfolgt über

Jens Pfeifer jens.pfeifer@montanregion-erzgebirge.de (Tel.: 03731-3950-54).