Meldungen und Termine


Meldung vom 18.01.2019


Startschuss zur Unterstützung des Ehrenamts für montanhistorische Vereine gefallen

Mit dem Projektbeginn „Berggeschrey“ am 01.01.2019 können von nun an montanhistorische Vereine gezielte Unterstützung für ihre ehrenamtliche Arbeit erhalten. Der Antrag der Montanregion Erzgebirge zur Anerkennung als Weltkulturerbe legte den Grundbaustein für eine überregionale Zusammenarbeit. Insgesamt 8 ländliche Regionen in Sachsen, sogenannte LEADER-Gebiete, und der Förderverein Montanregion Erzgebirge e. V. haben sich im vergangenen Jahr zum LEADER-Kooperationsprojekt „Berggeschrey“ zusammengeschlossen. Vor allem Bergbau-, Hütten-, Heimat- und Traditionsvereine wie auch bergmännische Musikvereine sollen angesprochen werden, um deren ehrenamtliche Arbeit effektiv zu unterstützen. Die Schwerpunkte liegen unter anderem in der Nachwuchsgewinnung, Kleinprojektefinanzierung, Veranstaltung von Fachtagen oder auch der Vermittlung von Netzwerken. Ansprechpersonen für dieses Projekt sind unsere Projektmanager Xenia Aberle mit Sitz in Aue und Jens Pfeifer in Freiberg.

 

Kontaktdaten der Projektmanager:

Xenia Aberle (Aue)

Tel.: 03771/ 7196447

E-Mail: Xenia.Aberle@fv-montanregion-erzgebirge.de

 

Jens Pfeifer (Freiberg)

Tel.: 03731/ 395097

E-Mail: Jens.Pfeifer@fv-montanregion-erzgebirge.de

 

Die Europäische Union unterstützt seit 1991 mit LEADER modellhafte Projekte im ländlichen Raum. In der aktuellen Förderperiode gibt es in Sachsen insgesamt 30 LEADER-Regionen. Zum LEADER-Kooperationsprojekt „Berggeschrey“ gehören folgende 8 Regionen: die Region „Silbernes Erzgebirge“, das Westerzgebirge, Zwickauer Land, Tor zum Erzgebirge – Vision 2020, Annaberger Land, die Zwönitztal-Greifensteinregion, die Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal und der Klosterbezirk Altzella.