Meldungen und Termine


Meldung vom 27.09.2017

"Architektur macht Schule" ein gemeinsames LEADER Projekt


Mit der Auftaktveranstaltung am 19.09.2017 fiel der Startschuss für die 5. Auflage des Projektes, 125 interessierte Schüler holten sich einen ersten Eindruck. Ein LEADER-Kooperationsprojekt zwischen den LEADER Regionen Schönburger Land, Zwickauer Land und der Stiftung Sächsischer Architekten. Die Kooperationsvereinbarung der Regionen bietet die Grundlage für den übergebenden Fördermittelbescheid, um das Projekt fortzuführen.

 

Das Projekt "Architektur macht Schule" hat sich seit 2012 erfolgreich etabliert, ländliche Baukultur und identitätsstiftende Merkmale sind die wesentlichen Inhalte.

Jugendliche bekommen einen Zugang zu Baukultur mit der Unterstützung von erfahrenen Architekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern.

  • Europäisches Gymnasium Waldenburg

Die 9. und 10. Klasse des Europäischen Gymnasiums werden gemeinsam mit dem Landschaftsarchitekt Heiko Strauch in dem historischen Grünfelder Park eine Streuobstwiese mit alten Obstsorten gestalten. 

  • Internationales Gymnasium Merane

Andrea Schreyer, Stadtplanerin wird sich mit den Schülern der 8. und 9. Klasse mit dem Thema Dorf und Stadt der Zukunft auseinandersetzen und der Frage nachgehen, welche Funktionen dafür nötig sind.

  • Pestalozzi-Oberschule Limbach-Oberfrohna

Schüler der 8. Klasse werden sich gemeinsam mit Architekt Knut Weber und Frau Suchatzki  mit dem ehemaligen Industriegebäude der Textilindustrie in Limbach-Oberfrohna beschäftigen.

  • Gymnasium Alexander Humboldt Werdau

Architektin Kerstin Bochmann und die Schüler der 9. Klasse befasssen sich mit den aktuell geplanten Umbaumaßnahmen ihrer Schule, gleichzeitig wird sich mit der Wahrnehmung von Architektur und deren Funktion im Ortsbild auseinandergesetzt.

  • Christoph-Graupner Gymnasium Kirchberg

Kirchberg die Stadt der sieben Hügel hat mit der Stadt Rom eine "große Schwester". Gemeinsam mit Architekt Frank Kotzerke werden sich die Schüler des

Gymnasiums mit der baugeschichtlichen Entwicklung der Städte auseinandersetzen und miteinander vergleichen.

  • Julius-Mottlerer-Gymnasium Crimmitschau

Gemeinsam mit der Architektin Julia Bojaryn, werden sich die Schüler der 10. Klasse die Ortsteile von Crimmitschau näher ansehen und den Unterschied zwischen Dörfern und Städten kennenlernen.

 

Die Projekte werden 2018 in Form einer Ausstellung in den LEADER-Regionen vorgestellt. Weitere Informationen zu "Architektur macht Schule", finden Sie unter folgendem Link:

https://www.aksachsen.org/index.php?id=8410