Handlungsfeld B

Infrastruktur, Mobilität und Bildung

Für die LAG „Zwi­ckauer Land“ ist die Mobilität ein wichtiger Faktor, da Arbeits- und Wohnstandort gerade in den ländlichen Räumen nicht immer übereinstimmen. Daher hat die Verknüpfung der Mittel- und Grundzentren mit dem Oberzentrum Zwickau eine durch Mobilität erreichte Teilhabe aller BürgerInnen am öffentlichen Leben – gemessen am eingeplanten Förderbudget – hohe Priorität.

Zur Sicherung der Mobilität gehören neben der intakten Straßeninfrastruktur jedoch auch begleitende Rad- und Fußwege für den Alltagsverkehr sowie landwirtschaftlicher Wegebau.

Dabei setzt die Region ebenso auf innovative Modellprojekte zur umweltfreundlichen, ziel- und nutzergruppenspezifischen Weiterentwicklung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), die gern auch nicht-investiv sein können. Bildung ebnet ebenso den Weg in die Zukunft, weshalb die LAG „Zwi­ckauer Land“ die bestehende Fachförderung zur Modernisierung und Erweiterung vorhandener Bildungseinrichtungen ergänzt. Eingeschlossen sind dabei ebenso Vorhaben im Bereich der Erwachsenenbildung zur Integration aller gesellschaftlichen Gruppen.

 


Fördermaßnahmen