Regionalbudget Zwickauer Land 2024

145.000 € für Kleinprojekte

Die LEADER-Region Zwickauer Land ermöglicht mit dem "Regionalbudget Zwickauer Land" die Umsetzung kleiner Projekte mit großer Wirkung zur Entwicklung der ländlichen Räume.

Das Regionalbudget wird gefördert aus der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" sowie aus einem Eigenanteil der 18 Städte und Gemeinden im LEADER-Gebiet.

 

Ländliche Räume?

Die Projekte können nur in den hell dargestellten Ortsteilen umgesetzt werden. Ausgeschlossen sind die Stadtzentren von Crimmitschau, Werdau, Zwickau, Wilkau-Haßlau und Kirchberg.

 

Die förderfähigen Ortsteile von Zwickau sind:

  • Schlunzig
  • Hartmannsdorf
  • Hüttelsgrün (NEU)
  • Oberrothenbach
  • Niederhohndorf
  • Crossen
  • Schneppendorf
  • Pöhlau
  • Äußere Dresdner/Pöhlauer Straße (NEU)
  • Rottmannsdorf

Zeitplanung:

16.04.2024 - 10.05.2024  Einreichung von Kleinprojekten. Es besteht keine Nachreichmöglichkeit.

13.06.2024                            Auswahl der zu fördernden Projekte durch das Entscheidungsgremium

ab 17.06.2024                      Umsetzung der Projekte

15.11.2024                          Abrechnung der Projekte

anschließend                       Ausreichung der Fördergelder nach Prüfung der Umsetzung bis 31.12.2024.

Damit besteht ein Umsetzungszeitraum von ca. 5 Monaten.


Abrechnung Regionalbudget Bis 15.11.2024

Vereine


Abrechnungsunterlagen

Kommunen


ABrechnungsunterlagen


Bitte legen Sie den Abrechnungsunterlagen Fotos vom Vorhaben bei.


Fragen oder Hinweise?

Das Regionalmanagement berät Sie neutral und kostenfrei.


Das Regionalbudget wird im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)“ durch die Bundesrepublik Deutschland und den Freistaat Sachsen finanziell unterstützt.

 

Das Regionalbudget wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.